Online Marketing Strategie

Wachstum dank der richtigen Online Marketing Strategie

Entwickeln Sie eine erfolgreiche Online Marketing Strategie und profitieren Sie vom Wachstum des stärksten Verkaufskanals – dem Internet. Gehen Sie besser heute als morgen mit Ihren Produkten oder Dienstleistungen online.

Sie beschäftigen Sie sich als stationärer Handel, Gewerbe oder Handwerksbetrieb? Das ist keine Ausrede, sondern einen Grund mehr dafür, jetzt mit dem Online-Verkauf zu starten!

Was bisher noch hauptsächlich stationär stattfindet, hat sich in kurzer Zeit umgestellt. Denn die zu verzeichnenden Zuwächse nehmen statistisch gesehen langsam ab. Der Verkauf über digitale Kanäle wird in Zukunft dagegen stärker frequentiert. Warten Sie deshalb nicht länger und bauen Sie mit der richtigen Online Marketing Strategie Ihren erfolgreichen Online-Verkauf auf. Starten Sie Ihren Wandlungsprozess von stationär in digital mit folgenden Schritten:

  1. Erarbeiten Sie eine Positionierung 
  2. Formulieren Sie eine überzeugende Marketingbotschaft
  3. Nutzen Sie die Produkttreppe zur Klärung Ihres Geschäftsmodells

Ihre bisherigen analogen Verkaufserfahrungen können Sie zwar in Ihre neue E-Commerce Marketing Strategie einbringen, sie lassen sich aber nicht 1:1 verwenden. Im Gegensatz zum stationären Geschäft müssen Sie im Online-Verkauf weitere Aspekte und Regeln beachten. 

Das Gespräch ist kostenlos und dauert 45 Minuten

Erarbeiten Sie eine klare Positionierung

Damit Sie mit Ihrem Online-Verkauf erfolgreich starten und sich gegen die vielfache Konkurrenz durchsetzen, benötigen Sie eine klare Positionierung. Wer ist Ihre Zielgruppe, welche Interessen haben diese Menschen und wo halten Sie sich auf (zum Beispiel soziale Netzwerke)? Überzeugen Sie immer mit einem eindeutigem Leistungsversprechen.

Bei der Formulierung einer überzeugenden Marketingbotschaft sprechen Sie Ihre Zielgruppe an den emotionalen Punkten an und stellen Lösungen in Aussicht. Dabei helfen einfache und verständliche Aussagen. Weichen Sie von diesen niemals ab, damit Sie Widersprüchlichkeiten vermeiden. Bedenken Sie im Vorfeld, dass die Erschaffung einer Marke nur über eine lange Zeit vonstattengeht und hier Ihre Ausdauer gefragt ist.

Marketingbotschaft

Eine starke Marke beflügelt den Erfolg

Widmen Sie der Entwicklung einer eigenen klare Marke viel Zeit. Wie Experten herausgefunden haben, sind Kunden leichter mit einer Marketingbotschaft zu gewinnen als mit Produktdetails oder Dienstleistungen. Haben Sie eine starke Marke, benötigen Sie viel weniger Aufwand, eine neue Zielgruppe oder Neukunden zu erschließen und diese positiv in ihrer Kaufentscheidung zu beeinflussen.

Für den Erfolg Ihrer neuen Marke ist es entscheidend, dass Sie öffentlichkeitswirksam diese vorstellen und dabei nicht nur an Ihre reine Zielgruppe denken. Ihre Marke benötigt Aufmerksamkeit und Menschen, die über sie sprechen. Für eine Meinungsbildung über Ihre Markenbotschaft sind deshalb auch Menschen zuständig, die nicht unmittelbar Ihre neuen Kunden werden oder Ihre Produkte oder Dienstleitungen erwerben möchten. 

Gerade ein enger Marktplatz mit viel Konkurrenz bedarf einer großen Öffentlichkeit, die eine neue Marke auch wahrnimmt. Da der Unterschied zu anderen Marken immer Ihr Maßstab sein sollte, profilieren Sie sich mit Ihren Besonderheiten in Form von klaren Lösungen und stellen Sie sicher, dass Sie eine besondere Unique Selling Proposition besitzen. Eine entsprechende Marken- und Produktstrategie sollte deshalb schon zu Beginn entwickelt werden. Ansonsten investieren Sie viel Geld ohne messbaren Erfolg.

Stellen Sie eine Produkttreppe auf

Neben Ihrer ermittelten Positionierung und der Erschaffung einer Marke stellen Sie eine eigene Produkttreppe auf. Mithilfe dieses visuellen Portfolio-Modells klären Sie Ihr eigenes Geschäftsmodell und ordnen Ihre Angebote nach strategischen Gesichtspunkten. Da das Gehirn viel leichter mit anschaulichen Modellen arbeiten kann, ist diese Visualisierung der Produkt-Treppe ideal, um auch abstrakte Angebotssortimente oder Service-Modelle zu erarbeiten.

Automatisierung für leichte Skalierung

Für das kontinuierliche Wachstum Ihres Online-Verkaufs nach dem Start benötigen Sie eine Skalierung. Überlegen Sie sich deshalb im Vorfeld, ob Sie die erhöhte Nachfrage an Produkten und Dienstleistungen durch den neuen Verkaufskanal mit Ihren geplanten Prozessen und Abläufen bewältigen können.

Mit folgenden Möglichkeiten können Sie Ihr neues Business auf den großen Wachstumsschub gut vorbereiten:
  • Führen Sie weitere Automation ein
  • Nutzen Sie die Möglichkeit von Outsourcing

Einkauf, Verkauf, Versand der Waren – was Sie bisher in Ihrem Handwerksbetrieb, Ihrem Ladengeschäft oder Ihrer Manufaktur selbst gemacht haben, lagern Sie nach Möglichkeit aus.

Online-Verkauf

Ziel- und Ressourcen Planung für Ihren neuen Online-Verkauf

Um erfolgreich einen Online-Verkauf (ob allein oder neben dem stationären Handel) betreiben zu können, benötigen Sie das passende Produkt und die perfekte Zielgruppe. Beides gilt es herauszufinden. Beantworten Sie sich ferner vorab folgende Fragen:

  • Womit können wir unser gestecktes Ziel erreichen?
  • In welcher Zeitspanne können wir unser Ziel erreichen?
  • Wie viel Geld benötigen wir dafür?

Mit diesen Fragen klären Sie bereits im Vorfeld, in welchem Zeitrahmen Sie Erfolge im Online-Handel verzeichnen möchten und welche Ressourcen Sie dafür benötigen.

Instrumente zur Umsetzung Ihrer Online-Marketing-Strategie

Das Online-Marketing ist facettenreich und mit unterschiedlichen Optimierungsfeldern versehen. Angefangen von Ihrer Website, über Werbung und neue Kontaktaufnahmemöglichkeiten mit Ihrer Zielgruppe stehen Ihnen dazu folgende Instrumente zur Verfügung:

  • Social Media Marketing
  • E-Mail-Marketing
  • SEA (Search Advertising)
  • SEO (Suchmaschinenoptimierung)
  • Affiliate Marketing

Achten Sie stets darauf, dass alle Online-Marketing Maßnahmen ineinandergreifen, da sie sonst keine nachhaltige Synergie erzeugen. Lassen Sie kein ungenutztes Potential liegen und wenden Sie sich an einen Experten, wenn es Ihre eigene Kompetenz übersteigt, eine Online Marketing Strategie zu entwickeln. Dieser kann alle Maßnahmen regelmäßig kontrollieren und notfalls schnelle Veränderungen vornehmen.

Da Ihre Strategie größere Visionen beschreiben, wird sie langfristig geplant. Durch eine entsprechende Taktik setzen Sie dann tägliche Operationen um, die per Mindmap oder Tool vorab festgelegt wurden.

Sind Sie bereit für die Digitalisierung?

Viele KMU Betriebe befinden sich derzeit im Prozess der digitalen Transformation. Die Unsicherheiten beziehen sich darauf, ob sich der Aufwand lohnt. Hier lässt sich ganz klar sagen: ja.

Steigt der Digitalisierungsgrad in einem Unternehmen, steigt auch messbar der Geschäftserfolg. Dies konnten unterschiedliche Studien in der Vergangenheit belegen. Deshalb ist nicht die Frage, ob Sie sich bereit fühlen für die Digitalisierung, sondern, wann Sie starten wollen. Je eher, desto besser. 

Ihr neuer Online-Verkauf – in Kombination mit Ihrem stationären Geschäft oder als eigenständiger Verkaufskanal – ist ein wichtiger Schritt zur Digitalisierung Ihres Unternehmens. Daneben können Sie dank Digitalisierung Ihre Produktions- oder Ablaufprozesse vereinfachenKosten senken und die Produktivität erhöhen. Ihr komplettes Markenimage wird erweitert und unter Umständen einer neuen Zielgruppe präsentiert.

Fangen Sie mit kleinen Schritten an und planen Sie Ihren neuen digitalen Weg. Erschließen Sie sich das maximale Kundenpotential durch einen neuen online Verkaufskanal. Geben Sie Ihren Kunden die Möglichkeit zu shoppen, wann und wo sie wollen. Jetzt ist der richtige Moment zum wichtige Entscheidungen treffen für zukunftsweisende Investitionen.

Hilfe vom Experten durch Coaching und Sparring

In der Vergangenheit konnte ich bereits etliche Unternehmen unterstützen, die erfolgreich den digitalen Weg gegangen sind und mit Online-Verkauf nachweislich gewachsen sind. Die gesammelten Erfahrungen gebe ich Ihnen gerne durch ein Coaching oder Sparring weiter.

Das Gespräch dauert ca. 30 - 45 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}