Lebensqualität verbessern

Ehrlich Bilanz ziehen und eigene Lebensqualität verbessern

Raus aus dem täglichen Hamsterrad und die eigene Lebensqualität verbessern. Diesen Wunsch haben viele Geschäftsführer und Geschäftsführerinnen erfolgreicher Unternehmen. Wer seine eigene Lebensqualität erhöhen und sich einen Traum erfüllen möchte, muss zuerst die Ziele definieren und Bilanz ziehen.

Ohne Ziele und das Wissen, warum man eine Verbesserung wünscht, werden alle Bemühungen im Sande verlaufen. Die häufigsten Fehler bei der Lebensplanung von Unternehmern sind:
 
  • Sie verbessern alle Bereiche, die bereits optimal sind
  • Sie denken, sie können mit einer Säule im Leben alles kompensieren

Durch diese Fehler geht Lebensqualität verloren. Das gleiche gilt, wenn nur finanzielle Interessen bestimmend für die Lebensführung sind. Genügend Geld zu verdienen, ist zwar schön, aber auf Dauer nicht erfüllend.

Eine gute Lebensqualität ist auch abhängig vom Erfolg des eigenen Unternehmens. Deshalb rate ich geschäftsführenden Personen, eine selbstkritische Bilanz aller Lebensbereiche aufzustellen und festzustellen, wo in Zukunft der Fokus liegen soll.

Erkenntnisse aus der Bilanzierung der Lebensqualität ziehen

Nehmen wir Daniel aus dem Sparring. Früher war Daniels Fokus, mit seinem Business noch mehr Geld zu verdienen. Seit Daniel sich mit der Bilanzierung seiner Lebensqualität auseinandergesetzt hat, sieht das anders aus. Hier seine Erkenntnis:

"Ich habe erkannt, dass es wenig bringt zu versuchen, meine Existenzängste mit Vermögen zu kompensieren. Nach der Bilanzierung ist mir klar geworden, dass ich an meinem Urvertrauen arbeiten muss. Spannend war für mich die Erkenntnis, dass wohl auch meine Beziehungen immer am fehlenden Vertrauen gescheitert sind."

Seine persönliche Entwicklung kann sich sehen lassen:

"Es hat sich seit dieser Erkenntnis einiges getan. Ich bekomme von meinem Umfeld auf einmal positive Rückmeldungen zu meinen Entscheidungen, meine Partnerin fühlt sich in unserer Beziehung wohler und ist viel offener mir gegenüber geworden. Seit ich aktiv an der Säule Urvertrauen arbeite, fühle ich mich sicherer und werde stärker als Mensch wahrgenommen." 

Daniel macht 2 Dinge richtig, die Sie unbedingt auch umsetzen sollten. Dafür ist es gar nicht notwendig, für immer und ewig an Ihren Lebenssäulen zu arbeiten. Sobald Ihre Lebensqualität ein Niveau erreicht hat, dass Sie erfüllt und glücklich macht, können Sie eine Pause einlegen. Sie werden von allein merken, wenn etwas nicht mehr stimmt. Dann können Sie erneut eine Bilanz ziehen und herausfinden, wo es Ihre Aufmerksamkeit benötigt.

Indikatoren für eine gute Lebensqualität

Wenn Sie noch nicht wissen, wo Ihre Lebensqualität verbessert werden sollte, wird es höchste Zeit, dies herauszufinden. Stellen Sie deshalb zuerst Ihre Ziele und den aktuellen Stand in den verschiedenen Lebensbereichen gegenüber.

2014 wurde das OECD-Konzept zur Lebensqualität weiterentwickelt und angepasst. Mit einem Konzept der Lebensqualität wird versucht, das Wohlbefinden der Bevölkerung in seinen verschiedenen Dimensionen zu messen. Das Wohlbefinden wird sowohl durch materielle Lebensbedingungen als auch durch das subjektive Empfinden der Lebensqualität bedingt.
Dimensionen der Lebensqualität gemäss OECD

Quelle: BFS (CH)

Für mein Sparring habe ich eine vereinfachte Form zu den erhobenen Indikatoren der OECD entwickelt.

Bilanzieren Sie Ihre eigene Lebensqualität

Wie soll man sich auf ein wichtiges Lebensprojekt konzentrieren, wenn ständig Probleme und Dinge im Leben auftauchen, die stören? Genau, Sie haben es erkannt. Es geht nicht!

Damit Sie Ihren Lebenstraum - ein eigenes Business aufbauen - aus bestmöglicher Position starten können, sorgen Sie für eine ausgeglichene und gute Lebensqualität. Arbeiten Sie zielstrebig zuerst an den dafür notwendigen Verbesserungen.

Schritt 1: Definieren Sie Ihren aktuellen Stand

Zuerst bewerten Sie Ihre 8 Lebensbereiche. Gehen Sie davon aus, dass Ihr Leben aus 8 verschiedenen Flüssigkeitstanks bestehen und überlegen Sie sich:

Wie stark sind Ihre Gedanken auf diese Säule fixiert?

Wie oft ist diese Säule in Ihrem Alltag ein negatives/positives Thema?

Gibt es offensichtliche Dinge, die diese Säule belasten?

Habe ich bereits erfolglos/erfolgreich an dieser Säule gearbeitet?

Wie oft werde ich auf diese Säule von Dritten angesprochen?

Nehmen Sie jetzt Ihren Stift zur Hand und schätzen Sie Säule für Säule Ihren aktuellen Stand ein. Markiere Sie diesen mit einem Strich. Die Höhe des jeweiligen Pegels zeigt an, was Sie in diesem Bereich bereits erreicht haben.

Die Beurteilung können Sie in etwa so einordnen:

Diese Säule;
  • ist komplett leer und belastet dein komplettes Leben

  • ist auf sehr tiefem Niveau und raubt dir regelmässig den Schlaf

  • ist auf tiefem Niveau und würde unbearbeitet Schwierigkeiten bereiten

  • ist auf mässigem Level und hat Potential zur Verbesserung

  • ist auf durchschnittlichem Level und darf nicht ausser Acht gelassen werden

  • ist auf der oberen Hälfte und trägt zu einer guten Lebensqualität bei

  • ist auf gutem Niveau und hat ausschliesslich positiven Einfluss auf mein Leben

  • ist auf sehr gutem Level und würde sich manch einer wünschen

  • ist auf dem Weg zu Erfüllung und dürfte dein Leben glücklich beeinflussen

  • ist auf Spitzenplatz und steht für ein Leben mit Energie und Freude

Seien Sie selbstkritisch und ehrlich und tragen Sie nun alle Werte ein. Eine korrekte Bilanz ist die Grundlage für Ihre weiteren Schritte.

Live Webinar Lebensqualität verbessern

Schritt 2: Halten Sie Ihr aktuelles Level an Lebensqualität fest

Die Bilanzierung ist denkbar einfach. Sie machen nun auf der Höhe, wo Sie den tiefsten Säulenstand ausweisen, eine horizontale Linie über alle Säulen hinweg.

Nun kennen Sie den Stand Ihrer aktuellen Lebensqualität.

Bewertung der aktuellen Lebensqualität

Eine Bilanz sagt grundsätzlich nichts über die Entwicklung aus. Sie hält lediglich den aktuellen Stand zu einem Stichtag fest. Viel wichtiger ist, welche Schlüsse man daraus zieht und für seine weitere Entwicklung nutzt. Als Sparring-Partner für Selbständige sage ich immer wieder: Es ist kein Vergehen, Entwicklungsbedarf zu haben. Schlecht ist nur, wenn man dem keine Bedeutung gibt, weil man "Wichtigeres" zu tun hat.

Lebensqualität verbessern für Ihren Erfolg im Business

Drücken Sie sich nicht vor dem Erstellen Ihrer Bilanz der Lebensqualität, nur weil es eine anstrengende Aufgabe ist. Je konkreter Sie Ihre Situation kennen, umso genauer können Sie Ihre persönliche Entwicklung angehen, welche sich auf eine positive Lebensqualität und Ihren Business Erfolg auswirken.

Warten Sie nicht länger ab und starten Sie jetzt. Als Sparringpartner an Ihrer Seite zeige ich Ihnen, wie Sie den Ist-Zustand auswerten, Veränderungen anstreben und umsetzen. Ihre neue, verbesserte Lebensqualität ist das Ziel für die Zukunft!

Das Live-Webinar ist kostenlos und dauert 60 Minuten

Wie sieht es mit Ihrer Lebensqualität aus? Verraten Sie mir im Kommentar, ob Ihnen diese Übung geholfen hat und an welcher Säule Sie ab sofort arbeiten möchten.

Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}