Führungskräfte entwickeln nach wissenschaftlichen Erkenntnissen

Führungskräfte entwickeln nach wissenschaftlichen Erkenntnissen

Ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter und Führungskraft Kompetenzen. Dies trifft für das Personal auf allen Ebenen zu. Von der Führungsspitze bis zur Basis - ohne motivierte und fähige Mitarbeitende ist es nicht möglich, Erfolg und Wirtschaftlichkeit zu sichern.

Moderne Unternehmen aller Branchen sind sich dieser Tatsache bewusst und setzen auf eine Reihe von Methoden aus der Personalentwicklung. Nicht selten sind sie bereit, einen hohen zeitlichen wie monetären Aufwand dafür in Kauf zu nehmen. Oft bringen diese Anstrengungen jedoch nicht die gewünschten Resultate. Woran liegt das? Und was macht eine gute Personalentwicklung aus?

Personalentwicklung von Führungskräften - warum ist sie so wichtig?

Der Bereich der Personalentwicklung spielt vor allem im mittleren Management und neuen Führungspersonen eine zentrale Rolle. Denn das Führungsverständnis eines Unternehmens ist ausschlaggebend dafür, welche Erfolge es in allen Bereichen sichern kann. Die Personalführung hat Auswirkungen auf mehreren Ebenen:

  • Mitarbeitermotivation
  • Leistungsbereitschaft
  • Lernbereitschaft
  • Mitarbeiterbindung
  • Corporate Image
  • Wirtschaftlichkeit

Steigender Fachkräftemangel und Spezialisierung von Teams

Die moderne Arbeitswelt sieht sich immer neuen Herausforderungen gegenüber. Die anhaltende Digitalisierung birgt Gefahren, wie die virtuelle Distanz. Der Fachkräftemangel wird in den kommenden Jahrzehnten zusätzlichen Druck auf eine Vielzahl von Branchen ausüben. In einer Welt, in der komplexe Arbeitsabläufe zunehmend über digitale Lösungen bedient werden, ist es unerlässlich, dass Mitarbeitende eine hohe Lernbereitschaft haben.

Auch die wachsende Anzahl von kleinen, spezialisierten Teams - remote und vor Ort - bringt neue Anforderungen an einem zielgerichteten und erfolgreichen digitalen Leadership. Die Kommunikation über viele Schnittstellen und die Koordination von Aufgabenbereichen sowie das Zusammenbringen von unterschiedlichen Kompetenzen ist aufwendig und anspruchsvoll.

Der gesellschaftliche Wandel und der Bruch mit klassischen Traditionen verlangen nach smarten Alternativen für die Führungsebenen. Unternehmen wenden sich zunehmend von typischen Hierarchien ab und setzen auf ein verflochtenes Miteinander von Spezialisten, Business-Tools und der Firmenbasis.

Die sogenannten Soft-Skills wie Kommunikationsbereitschaft, Lernbereitschaft und das Potenzial für intelligente Konfliktlösung geht einher mit dem wachsenden Wunsch nach Achtsamkeit, Vertrauen, Nähe und einem Führungsstil, der respektvoll ist, wie z.B. Führen mit Fragen.

Um als Unternehmen eine sichere Zukunft aufbauen zu können, ist es wichtiger denn je, Führungskraft Kompetenzen auszubauen.

Gemeinsam die besten Ergebnisse sichern

Um sicherzustellen, dass die eigenen Führungskompetenzen oder Kompetenzen im eigenen Unternehmen den hohen Erwartungen der modernen Arbeitswelt gerecht werden, ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit erfahrenen Sparring-Partner eine wichtige Grundlage.

Der Ausbau und die Optimierung der Personalentwicklung ist keine Aufgabe, die sich mit Baukastenmethoden und ohne Eigeninitiative umsetzen lässt. Um eine langfristige, nachhaltige und wartbare Änderung zu implementieren, ist es wichtig, Lernbereitschaft zu zeigen. Im Rahmen einer engen Zusammenarbeit lassen sich individuelle Stärken und Schwächen definieren, realistische und relevante Ziele benennen sowie umfassende Strategien wie Lösungen erarbeiten.

Dies führt dazu, dass die Personalentwicklung persönlich und vor allem auf die jeweilige Organisation wie die Einzelmitarbeitenden zugeschnitten ist. Diese Grundlage erlaubt es Ihnen, Schritt für Schritt Änderungen vorzunehmen, die die Ergebnisse im Unternehmen verbessern.

Leadership verstehen - wissenschaftliche Ansätze nutzen

Leadership ist keine Frage der Methodik, sondern eine Frage der Persönlichkeit. Dies bedeutet, dass jede Führungsperson einen individuellen Stil und eigene Wege finden muss, um die gewünschten Ziele zu erreichen. Gute Leadership-Qualitäten lassen sich daher unter anderem durch Bereiche wie der Persönlichkeitsentwicklung insbesondere der Hilfe eines Business Coaching stärken.

Darüber hinaus nutzen moderne Ansätze für die Optimierung von Führungskompetenzen zunehmend wissenschaftliche Erkenntnisse. Die Hirnforschung befasst sich etwa seit Jahrzehnten damit, wie wir lernen und unter welchen Voraussetzungen unser Gehirn in der Lage ist, neue Informationen aufzunehmen und zu verstehen.

Die Ergebnisse dieser Forschungen stehen im klaren Gegensatz zu weitverbreiteten Glaubenssätzen unserer Leistungsgesellschaft. Denn hier liegt der Fokus darauf, in möglichst kurzer Zeit eine möglichst große Menge von Informationen abzuspeichern. Durch diverse Lerntechniken sollen wir in der Lage sein, immer schneller, immer mehr zu erfassen und zu verstehen.

Es ist die Rede von Lerntypen, Wiederholungslernen oder Speed Reading. Doch in den meisten Fällen sind diese Techniken und Methoden weder erprobt noch wissenschaftlich - sie sorgen für viel Frust und haben geringe Erfolgschancen. Wer trotz aktiver Lernbereitschaft stetige Misserfolge erlebt, verliert seine Motivation.

Neue Lernkonzepte mit wissenschaftlichem Hintergrund setzen auf Intervallen mit ausreichenden Pausen und gezielten Testphasen. Das Wissen wird in kleinen Portionen aufgenommen, verarbeitet und vom Gehirn abgespeichert - körperliche und geistige Erschöpfung durch stundenlange Lerneinheiten sind dafür kontraproduktiv.

Eine gute Führungskraft ist in der Lage, Wissen wie dieses für sich selbst und für die Mitarbeiter effizient in den Arbeitsalltag einzubringen. Daher ist es wichtig, sich für ein Modell der Mitarbeiterentwicklung zu konzentrieren, das langfristig das richtige Wissen vermittelt.

Führungskraft Kompetenzen ausbauen mit sichtbaren Resultaten

In kaum einem anderen Bereich werden generische Lösungsmodelle so häufig verwendet wie für den Ausbau von Führungskraft Kompetenzen. Wochenendseminare, Webinare und die Implementierung von Einzelmethoden sollen Unternehmen dabei helfen, schnell und vor allem mit möglichst wenig Aufwand die gewünschte Besserung zu erreichen.

Diese Quick-Fix-Mentalität hält eine ganze Branche am Laufen, die oft nicht viel mehr als leere Phrasen zu bieten hat. Denn der Aufbau von Führungskompetenzen lässt sich nicht mit vorgefertigten Lösungspaketen und Seminaren realisieren.

Im Unternehmensalltag ist die Realität oft ernüchternd. Firmen investieren viel Geld und Zeit in vermeidliche Top-Tools, Schulungen und Beratungen für die Entwicklung von Führungskräften und sehen nur geringe bis gar keine Resultate. In sehr grossen Unternehmen kommt oft hinzu, dass keine Strategie besteht, um die möglichen Besserungen sichtbar zu machen.

Dies führt nicht nur dazu, dass Firmen finanzielle Verluste einstecken müssen, es bringt auch viel Unmut in den Arbeitsalltag. Versprochene Verbesserungen bleiben auf allen Personalebenen aus, was wiederum die Motivation und ultimativ die Wirtschaftlichkeit senkt.

Eine anhaltende und begleitende Personalentwicklung mit einem Business Coaching ist eine optimale Alternative zu kostspieligen Seminaren und Kursen. Diese Form der Unterstützung ist umfassend darauf ausgelegt, die Führungskraft Kompetenzen gezielt auszubauen. Es geht nicht allein um die Vermittlung von Wissen. Ein umfassendes Konzept greift an vielen Punkten:

  • Neutrale Aussensicht für ein konstruktives Feedback
  • Korrigierendes Eingreifen zum Durchbrechen von Abwärtsspiralen
  • Identifizieren von Problembereichen
  • Stärkung von Aufwärtstrends
  • Kreative Inspiration für eigenständige Problemlösungen

Wer in der Lage ist, eine moderne Führungsstrategie zu sichern, wird die gewünschten Erfolge für Sicht und die Organisation sehen. Lassen Sie uns deshalb gemeinsam einen Blick auf wirksame Führung werfen.

Wir helfen Geschäftsführer und Führungspersonen als Sparring-Partner dabei, Menschen mit klaren Zielen zu einzigartigen Ergebnissen zu führen.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}