fbpx

Persönlichkeit

0  KOMMENTARE

SELBSTVERTRAUEN VS. SELBSTBEWUSSTSEIN

von Reto Gurini

In unserem Sprachgebrauch werden diese beiden Begriffe häufig miteinander verwechselt oder als Synonyme verwendet, obwohl das eigentlich nicht richtig ist und zur Verstärkung falscher Annahmen und zu Missverständnissen in der Wahrnehmung einer Person führen kann. Aber bereits beim genaueren Hinsehen wird der Unterschied der Begriffe klar.

Das Selbstbewusstsein bedeutet, dass sich eine Person der eigenen Existenz, ihrer Fähigkeiten, Einschränkungen und Probleme bewusst ist. Das ist zunächst völlig wertfrei und trifft auf die meisten intelligenten Menschen zu. Die Selbsterkenntnis ist ein wichtiger Bestandteil, denn nur jemand, der seine Schwächen und Stärken kennt und sie zu nutzen weiss, kann wahres Selbstvertrauen erlangen.

Und damit sind wir auch schon beim Problem: Selbstvertrauen basiert auf der Erkenntnis der selbstbewussten Einschätzung der eigenen Person. Sich selbst zu vertrauen, liegt in diesem Wort versteckt, doch ohne das selbstbewusste Handeln und Erkennen der inneren Persönlichkeit und ihrer Eigenschaften wirst du nicht wirklich zu einem gesunden Selbstvertrauen kommen. Das beinhaltet unter anderem eine gesunde Intuition, also ein Bauchgefühl, dem man bei wichtigen Entscheidungen vertrauen kann. Natürlich schützt einen das nicht immer vor falschen Entscheidungen, doch ein Unternehmer zeichnet sich vor allem durch Entscheidungsfreude und damit Handlungsfähigkeit aus. Jemand, der mit den Problemen hadert und nur das mögliche Scheitern sieht, vertraut seinen Fähigkeiten irgendwann nicht mehr und kann gar keine sinnvollen Entscheidungen mehr treffen. Für ein Unternehmen bedeutet dies Stillstand und Rückschritt. Im schlimmsten Fall bricht alles zusammen. Damit es nicht so weit kommt, muss man sich also seiner selbst bewusst werden.

Leichter gesagt, als getan? Keine Sorge: Selbstbewusstes Handeln und Auftreten lässt sich erlernen.

Selbstbewusst ist, wer sich selbstbewusst zeigt

Forscher haben nachgewiesen, dass ausgestrahltes Selbstvertrauen vor allem darauf basiert, wie sich Menschen verhalten, bewegen und sprechen. Das ist an sich noch nicht überraschend. Spannend daran ist aber Folgendes:

Diese Forscher haben herausgefunden, dass das Ganze auch umgekehrt funktioniert. Es ist nicht nur so, dass sich selbstbewusste Menschen auf diese Art und Weise verhalten, sondern auch so, dass sie sich, weil sie sich so verhalten, auch tatsächlich selbstbewusster fühlen und dementsprechend auf andere wirken. Im Grunde genommen unterliegen wir hier unserem eigenen Glaubenssatz. Was ich glaube, spiegle ich wider.

Damit haben wir auch eine einfache Möglichkeit, zu mehr Selbstvertrauen zu gelangen. Du musst dafür kein langes Programm oder eine Weiterbildung durchlaufen, sondern dich in Zukunft lediglich so verhalten, als seist du selbstbewusst.

Um die Verwechslung Selbstvertrauen vs. Selbstbewusstsein auch hier abzugrenzen, ist Folgendes genauso wichtig: Für selbstbewusst gehalten wird derjenige, der sich selbstbewusst verhält.

Damit wird die Aussenwirkung des selbstbewussten Verhaltens beschrieben. Deinen Mitmenschen ist es nämlich völlig egal, ob du tief in deinem Inneren zu 100% von dir überzeugt bist oder nicht. Vielmehr wirst du aufgrund deines nach Aussen sichtbaren Verhaltens eingeschätzt. Verhältst du dich selbstbewusst, sind auch deine Mitmenschen davon überzeugt, dass du es tatsächlich bist.

Du kannst dir auf diese Weise innerhalb kürzester Zeit ein Auftreten aneignen, das nicht nur dazu führt, dass andere dich für selbstbewusst halten, sondern auch erreichen, dass du tatsächlich selbstbewusster wirst.

Vergiss dabei aber nicht, dass es sich beim Anwenden dieser «Tricks» nicht nur um Schauspielerei handelt, denn es besteht eine Wechselwirkung zwischen «selbstbewusst handeln» und «selbstbewusst sein». Das heisst, wenn du dich selbstbewusst verhältst, wirst du dich auch so fühlen. Im Laufe der Zeit wird sich das praktizierte Verhalten positiv auf dein Selbstvertrauen und dein Selbstwertgefühl auswirken. Am Ende wirst du tatsächlich selbstbewusster sein und das wird sich in deinem Unterbewusstsein langfristig verankern.

Einfach üben und dranbleiben

Natürlich ist es leicht, zu sagen: «Tu einfach so, als ob.» Wenn das so einfach wäre, würden wir auch so tun, als ob wir fliegen oder zaubern könnten, und es würde funktionieren. So mühelos ist es natürlich nicht, aber mit kleinen Einsteigerübungen kommst du Schritt für Schritt voran.

Übung 1: Achte auf deine Körperhaltung

Achte mehrmals täglich auf deine Körperhaltung. Selbstbewusste Menschen stehen und gehen aufrecht. Menschen mit reduziertem Selbstbewusstsein zeigen eine geknickte, rundliche Körperhaltung. Nimm dir Zeit und richte dich mindestens zweimal am Tag auf (wenn du vor dem Spiegel stehst). Geniesse diese Haltung. Je öfter du tagsüber daran denkst und diese Übung machst, desto schneller wirst du automatisch eine aufrechte Haltung einnehmen.

Übung 2: Gib dir selbst ein gutes Gefühl

Ein alter Trick und doch so wirkungsvoll. Nimm einen Bleistift zwischen deine Zähne, und zwar so, dass du diesen weder mit Zunge noch mit deinen Lippen berührst. Halte diese Stellung für mindestens 60 Sekunden und du wirst ein breites Lächeln auf deinem Gesicht erkennen.

Übung 3: Werde dir deiner selbst bewusst

Visualisiere die drei besten Dinge an dir selbst. Du kannst diese aufschreiben oder auch zeichnen und bunt bemalen. Hänge diesen Zettel irgendwo auf, wo du ihn täglich mehrmals lesen bzw. ansehen kannst. Dein Unterbewusstsein wird diese Dinge abspeichern und irgendwann als gegeben anschauen.

Übung 4: Sei dein bester Liebhaber

Nutze dafür eine ruhige Minute vor dem Spiegel. Flirte mit dir selbst. Beginne damit, dir in die Augen zu schauen und sage dir dabei: «Ich bin echt gut, einmalig und glücklich damit, wie ich bin.» Scheue dich nicht davor, es schaut dir (noch) keiner dabei zu.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WIRKSAM ALS UNTERNEHMER: STELLE FRAGEN UND HÖRE ZU

ENTSCHEIDEN: MUTIG UND SELBSTBEWUSST

7 FAKTOREN DIE SELBSTBEWUSSTE UNTERNEHMER AUSZEICHNEN

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

MEINE 10 SCHRITTE, WIE DU ALS SELBSTÄNDIGER SELBSTBEWUSST DEINEN WEG GEHEN WIRST!